Heinrich-Heine-Schule Gadebusch

Regionale Schule mit Grundschule

FROHE FERIEN

Allen Schülerinnen, Schülern sowie Lehrerinnen und Leherern

Erholsame Winterferien!

 

      Öffnungszeiten des Sekretariat in den Ferien:

--- Montag - Freitag von 8.00 Uhr bis 12.00 Uhr ---
    (außer am 07.02. von 9.00 Uhr bis 13.00 uhr)

 

Posted in Aktuell | Kommentare deaktiviert für FROHE FERIEN

Kontakt zur Schule eingeschränkt

Mitteilung!

Wir bitten um Verständnis, 
dass am 18. und 19. Januar 2018 
der Kontakt zur Schule über
Telefon und Internet
nur eingeschränkt möglich ist.

 

Posted in Aktuell | Kommentare deaktiviert für Kontakt zur Schule eingeschränkt

Tag der offenen Tür 2018


Einladung zum Tag der offenen Tür

Am 20. Januar ist es wieder soweit.
Die Heinrich-Heine-Schule Gadebusch in der Heinrich-Heine-Straße 40 öffnet an diesem Samstagvormittag von 10.00 Uhr bis 12.00 Uhr für Schüler der 4. Klassen, deren Eltern, Großeltern und allen anderen Interessierten ihres Einzugsbereiches ihre Türen.
Schüler und Lehrer möchten mit ausgewählten Themen verschiedener Fachgebiete einen kleinen Einblick in den Alltag der Schule geben und sich den Fragen der Besucher stellen.

Interesse? – Dann zögern Sie nicht! – Folgen Sie unserer Einladung!

Posted in Aktuell | Kommentare deaktiviert für Tag der offenen Tür 2018

Zum Jahreswechsel

Allen Schülerinnen und Schülern, Eltern, Lehrerinnen und Lehrern, Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der

Heinrich-Heine-Schule

ein frohes und besinnliches Weihnachtsfest

sowie ein

gesundes und erfolgreiches neues Jahr

 2018!

Wir möchten darauf hinweisen, dass während der Ferien zum Jahreswechsel das Sekretariat bis zum 3. Januar nicht besetzt ist.

 

Posted in Aktuell | Kommentare deaktiviert für Zum Jahreswechsel

Angebot 9+

Das Angebot 9+ richtet sich an Schüler und Schülerinnen, die das Klassenziel der Jahrgangsstufe 9 nicht erreicht haben.
Sie können seit dem Schuljahr 2015/2016 an unserer Schule die Berufsreife in einem weiteren Schuljahr 9+ erwerben.
Das Besondere an diesem Schuljahr ist, dass an drei Tagen Unterricht in der Schule erfolgt und an zwei Tagen ein Betriebspraktikum durchgeführt wird.
In diesem Schuljahr wurde in der SVZ über das Angebot 9+ berichtet.

Posted in Aktuell | Kommentare deaktiviert für Angebot 9+

Turnhalle der Regionalen Schule

 

Turnhalle der Regionalen Schule

Sehr geehrte Eltern,

am 19.01.2017 hat die Gesamtelternvertretung der Schule beschlossen, verschiedenen Gremien der Stadt, des Landkreises, Ministerien des Landes sowie Vertretern der EU anzuschreiben, um über die prekäre Situation der Turnhalle unserer Schule zu informieren. Hintergrund ist vor allem die notwendige Bereitstellung von Fördermitteln, die mindestens 50 % der Baukosten betragen sollten, da die Stadt sonst keine entsprechende Finanzierung nachweisen kann. In diesem Zusammenhang wurde auch das Gesundheitsamt tätig und hat einige Auflagen erteilt. So wird u.a. in den Osterferien eine Schimmelpilzbehandlung an verschiedenen Stellen stattfinden, eine Grundreinigung und einige Instandhaltungsarbeiten werden ebenfalls durchgeführt.

Ziel muss es aber in erster Linie sein, dass die Stadt spätestens im Jahr 2018 mit den Bau einer Halle beginnen kann. Dafür setzen sich die Elternvertreter unserer Schule ein.

Mit freundlichen Grüßen

Nicole Kunz                                                                                                            Vorsitzende Gesamtelternrat

Posted in Aktuell | Kommentare deaktiviert für Turnhalle der Regionalen Schule

Der Schulförderverein informiert

Geförderte Projekte im Schuljahr 2016_17

Spendenstand 12.12.16

Unser Patenkind

Zum Ende des Jahres 2016 hat der Mädchentreff Gadebusch seine Türen geschlossen. Die Mitarbeiterinnen der Einrichtung pflegten seit Jahren die Tradition eine Patenschaft über ein Kind in Kenia zu übernehmen. Dies wird über den Verein „Dentists for Africa“ organisiert.

Kenia ist ein Staat in Ostafrika mit der Hauptstadt Nairobi. Die Kinder in Kenia   gehen alle acht Jahre in die Grundschule. Einige schaffen es danach das Gymnasium und dann die Hochschule zu besuchen. Wer Geld hat, kann sich für sein Kind auch Kindergarten und Vorschule leisten. Nur der Grundschulbesuch ist kostenlos und wird deshalb natürlich von vielen Kenianern genutzt. So kommt es, dass das Lehrer-Schüler-Verhältnis bei etwas 1:100 liegt. Richtig gute Bildung ist da kaum möglich. Wer diese anstrebt, muss dafür zahlen. Eine gute Grundschulausbildung ist aber Voraussetzung für die weitere Bildung …

Die Heinrich-Heine-Schule hat über viele Jahre gut mit dem Mädchentreff und dessen Leiterin Frau Arndt zusammengearbeitet. Deshalb führt der Schulförderverein zunächst für ein Jahr die Patenschaft für das Kind weiter, das bisher von Mädchentreff unterstützt wurde. Das Geld wird aus Erlösen diverser Aktionen (Weihnachtsmarkt, Weihnachtsfeier der Rentner, Talenteschau u.a.) und aus Direktspenden zur Verfügung gestellt und für die Finanzierung der Ausbildung des Patenkindes verwendet. Vielleicht gelingt es uns genügend Sponsoren zu finden um die Patenschaft dauerhaft zu übernehmen.

Wer ist unser Patenkind?

Sweney Ashley Awuo, ein Mädchen, wurde am 16.11.2009 geboren. Sie ist die jüngste von 5 Kindern, sie hat zwei Brüder und zwei Schwestern. Sweneys Vater starb 2010, ihre Mutter ist krank und Sweney zeichnet und malt gerne und möchte einmal Krankenschwester werden. Ein monatlicher Beitrag von 420 € garantiert Sweney eine gute Ausbildung. Wir freuen uns sie dabei unterstützen zu können und nehmen gerne Spenden entgegen.

A.Becker, Vorsitzende des Schulfördervereins

 

Posted in Aktuell | Kommentare deaktiviert für Der Schulförderverein informiert

Der Start in die Zukunftswerkstatt

Aus der Redaktion der Gadebusch-Rehnaer Zeitung vom 9. September 2016

In Gadebusch hat ein Kooperationsmodell zwischen Schule, Wirtschaft und Wissenschaft begonnen

werkstatt

Dieses Projekt könnte Schule machen: In Gadebusch sind eine Jungs- sowie eine Girls-Day-Werkstatt eröffnet worden. Darin werden sich Jugendliche ein Jahr lang in Berufen ausprobieren. Bei Schülerinnen soll vor allem das Interesse an Naturwissenschaft und Technik gefördert werden. Die Jungen wiederum erhalten einen umfassenden Einblick in die Bereiche Soziales, Erziehung, Pflege, Dienstleistungen und Design. „Wir wollen den jungen Menschen ein spannendes und zugleich breit gefächertes Berufswahlspektrum aufzeigen und mit Vorurteilen aufräumen“, sagt Projektkoordinatorin Monique Frähmke vom Bildungswerk der Wirtschaft MV.

Die Teilnehmer der beiden Projektwerkstätten sind Siebtklässler der Gadebuscher Heinrich-Heine-Schule. Einmal pro Woche treffen sie sich in der Jungs- bzw. Girls-Day-Werkstatt und kommen dort zunächst mit Fachleuten aus der Arbeitswelt ins Gespräch. In der Woche darauf folgt der Gang in das jeweilige Unternehmen, um sich ein Bild vor Ort machen zu können. Darüber hinaus werden Workshops zu Kommunikation und Teamtrainings angeboten.

Nicht nur Firmen machen mit bei diesem Projekt, sondern auch Theatermacher, Kliniken, Hochschulen, Ergotherapeuten, Hörakustiker, Schornsteinfeger und weitere Partner. So zum Beispiel auch das Jugendhilfezentrum Rehna (JHZ), wo Jungs der Erzieherberuf näher gebracht wird. Denn eines ist klar: „Der männliche Part fehlt in vielen Kitas“, sagt Heide Lappann vom JHZ.

Dass soziale Einrichtungen und Unternehmen von den beiden Werkstatt-Projekten profitieren können, davon ist Rüdiger Dohse vom Bildungswerk der Wirtschaft überzeugt. Denn Firmen bekämen relativ früh einen persönlichen Kontakt zu ausbildungsbereiten Jugendlichen. Darüber hinaus würden Schulen neue Unternehmenskooperationen knüpfen.

Die stellvertretende Leiterin der Gadebuscher Heinrich-Heine-Schule, Anngret Becker, ist schon jetzt von dem Projekt begeistert. Denn die Schülerinnen und Schüller könnten sich regelmäßig und frei von Vorurteilen beruflich ausprobieren, Fragen stellen und ihre Talente entdecken. Genau das rät auch Steffen Timm von der Fertigungstechnik Nord den jungen Leuten: „Schränkt euch nicht ein, öffnet euch und lasst die Vielfalt der verschiedenen Berufe auf euch zukommen. Versucht den für euch interessantesten Beruf zu entdecken.“

Posted in Aktuell | Kommentare deaktiviert für Der Start in die Zukunftswerkstatt

Schulengel

Schulengel

Werden Sie Unterstützer unserer Schule und spenden Sie ohne Zusatzkosten für Sie.

Wie das geht? Ganz einfach: Wenn Sie das nächst Mal online einkaufen, gehen Sie über das online-Portal Schulengel

Viele Online-Shops sind auf diesem Portal zu finden und zahlen eine Prämie, wenn Sie über Schulengel bei ihnen einkaufen. Dieses Geld wird bei Ihrem Einkauf auf das Konto des Schulfördervereins unserer Schule überwiesen.

Sie können sich registrieren lassen oder ohne Registrierung gezielt unsere Einrichtung unterstützen.

Der momentane Spendenstand kann auf den Schulengel-Seiten eingesehen werden.

Spendenstand

spendenstand0616

Spendenstand 14.6.16

Posted in Aktuell | Kommentare deaktiviert für Schulengel